Dortmund, 09.02.16 Offene Sächsische Meisterschaften im Eiskunstlaufen

Der einzige männliche Teilnehmer aus dem Team des Landesleistungszentrum bei diesen offenen sächsischen Meisterschaften war Titus Spangemacher. Er startete in der Kategorie "Nachwuchs Jungen" und belegte am Ende den neunten Platz. Die Dortmunder Damen verteilten sich auf die Wettbewerbe "Jugend" und "Junioren".

In der Kategorie "Jugend Mädchen" startete Gemma Pohl. Wie bereits im letzten Jahr übertraf sie  die 70-Punkte-Marke und bewegte sich damit im Bereich ihrer persönlichen Bestleistung und belegte den 14 Platz in der Gesamtwertung.

Ein sehr gutes Ergebnis erzielte Katharina Frieben bei den "Junioren Damen". Die Dortmunderin erzielte 97,16 Punkte und wurde damit Vierte. Ihre erste Saison im Juniorenbereich läuft Marina Kalicanin. Sie zeigte eine tolle Leistung und konnte sich nach Platz acht im Kurzprogramm mit der drittbesten Kürwertung noch auf den fünften Platz (96,77 Punkte) verbessern. Celine Göbel belegte als weitere NRW-Starterin den achten Platz.

Eine gute Leistungen zeigte auch Malin Schädlich (Platz 7, 93,31, Punkte). Sie kommt aus Bremen und trainiert am Wochenende im Dortmunder Stützpunkt.

Hier geht es zur Ergebnisseite! 


Copyright © 2015-2018 LEV NRW e.V. Besucher: 49205606, derzeit online: 4, in den letzten 24h: 399 Home | Impressum